Hintergrund
  • Teaser
    Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig – so müssen Wälder bewirtschaftet sein, wollen sie das PEFC-Siegel für nachhaltige Waldbewirtschaftung erhalten bzw. behalten. Anlässlich der Kontrolle des PEFC-Standards im Wald der Stadt Barntrup am 14.06.2017 vergewisserte sich Gutachter Christoph Riedesel von der Zertifizierungsstelle DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH zusammen mit Cajus Caesar (MdB, CDU), Frank Sundermann, Förster im Revier Barntrup, und Marcel Niemietz, Sachbearbeiter Wald der Stadt Barntrup, ob alle Regeln eingehalten wurden.

  • Teaser
    Der am heutigen Donnerstag vom Deutschen Bundestag beschlossene Finanzausgleich unter den Ländern wird künftig direkt im Rahmen der Umsatzsteuerverteilung erfolgen, wobei der Finanzkraft der Länder durch Zu- und Abschläge Rechnung getragen wird. Die zusätzliche finanzielle Beteiligung des Bundes summiert sich aus heutiger Sicht im Jahr 2020 auf insgesamt knapp 10 Mrd. Euro und wird in den Folgejahren weiter steigen. 



  • Teaser
    Vom 27. bis 30. Mai fand in Berlin wieder die Veranstaltung „Jugend und Parlament“ statt. Dieses Mal dabei: Der 18-Jährige Tim Matthies aus Lage. Neben ihm waren 314 weitere Jugendliche zwischen 17 und 20 Jahren eingeladen, in einem Planspiel den Weg der Gesetzgebung im Deutschen Bundestag zu simulieren. Neben vielen interessanten Diskussionen und Verhandlungen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Wahlkreisabgeordneten in ihren Berliner Büros zu besuchen. Der lippische CDU-Bundestagsabgeordnete Cajus Caesar ist überzeugter Unterstützer der Veranstaltung und erklärte dazu:



  • Teaser
    Am heutigen Mittwoch beriet der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages den Entwurf eines Gesetzes zur weiteren Verbesserung des Hochwasserschutzes und zur Vereinfachung des Hochwasserschutzes (Hochwasserschutzgesetz II) abschließend.



  • Teaser
    Aus den Programmen der Städtebauförderung erhielten die Kommunen in Lippe im letzten Jahr rund 3,2 Mio. Euro vom Bund, um Ortszentren aufzuwerten, Spielplätze und Freiflächen zu gestalten sowie historische Gebäude zu sanieren. So wurden allein aus dem städtebaulichen Denkmalschutzprogramm mit rund 1,6 Mio. Euro Bad Salzuflen für seinen historischen Kurbereich sowie Lemgo mit 758.000 Euro und Detmold mit 585.000 Euro für den Erhalt ihrer historischen Bausubstanz in der Innenstadt gefördert.



Social Network I Social Network IV Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
19.11.2012 | LIPPISCHE LANDES-ZEITUNG NR. 267, FREITAG, 16. NOVEMBER 2012, Wolfgang Becker
Caesar setzt sich in Berlin für Ampel-Demontage ein
Bundestagsabgeordneter sagt Lagenser Christdemokraten schnelle Hilfe zu
Die Initiative der Lagenser CDU, die Vorampelanlage an der Einfahrt zur
ehemaligen Firma „Prinz“ zu demontieren, bekommt nun prominente Unterstützung. CDU-Bundestagsabgeordneter Cajus Caesar will in Berlin
seine Beziehungen spielen lassen und sich bei Bundesverkehrsminister
Peter Ramsauer höchstpersönlich dafür einsetzen, dass die Lichtzeichenanlage so schnell wie möglich verschwindet.
„Ich habe früher fünf Jahre in Lage gewohnt und selbst immer wieder erfahren müssen, wie lästig es ist, an dieser Stelle warten zu müssen“, sagte Caesar. Gestern war er auf Einladung von  CDU-Ortsvereinsvorsitzenden  Wolfgang Jedlicka sowie den Ratsherren
und sachkundigen Bürgern Louis-Dieter Hempelmann, Friedrich Schnüll, Horst Symalla, Wolfgang Haase und Georg Renusch vor Ort. Die Vorampel steht etwa 50 Meter vor dem Bahnübergang an der Detmolder Straße.
Schließen sich die Schranken, springt sie auf Rot, und der Platz vor den Schranken bleibt ungenutzt. Durch die Demontage würde den wartenden Verkehrsteilnehmern mehr Platz zur Verfügung stehen und der „Marktkauf“-Kreisel entlastet.  Wer sich nicht an die auf Rot gestellte Ampel hält, riskiert ein Bußgeld von bis zu 320 Euro und einen Monat Fahrverbot
mit vier Punkten in der Verkehrssünderdatei. „Es ist leichter, die Bundesbahn abzuschaff en als diese Ampel“, sagte Louis-Dieter
Hempelmann. Es seien mehrere Versuche gestartet worden, die aber keinen Erfolg gezeigt hätten. „Ich habe das Problem erkannt und werde kurzfristig alle Möglichkeiten ausschöpfen, um die Beseitigung zu realisieren“, sagte Cajus Caesar.
Entweder werde die Ampel dauerhaft abgeschaltet oder direkt abgebaut.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Kommentar schreiben