Hintergrund
  • Teaser
    Schnelles Internet in jedem Wohnzimmer und an jeder Werkbank wird in Lippe bald zur Normalität gehören. Mit rund 11,5 Mio. Euro fördert der Bund den Breitbandausbau der unterversorgten Lippischen Kommunen und trägt so zum flächendeckenden Ausbau bei.

  • Teaser
    Rund 90 die lippischen Vereine, Verbände und Institutionen vertretenden Ehrenämtler folgten der Einladung Caesars. Dank, Information, Anerkennung und Austausch waren Grundlage für eine rundum erfolgreiche und großartige Abendveranstaltung. Diesjährigen Gastredner war der Europaabgeordnete der CDU Elmar Brok.

  • Teaser
    „Unsere Anstrengungen für eine bessere Verkehrsanbindung in Lippe war erfolgreich. Ab dem 06. April fährt FlixBus von und nach Bad Salzuflen. Damit ist Bad Salzuflen deutschland- und europaweit gut angebunden“, freut sich der lippische Bundestagsabgeordnete Cajus Caesar.

  • Teaser
    Politik als Faszination – Forst als Leidenschaft. Kaum ein Ort erscheint besser für die Kombination dieser Bereiche geeignet, als das Berliner Bundestagsbüro von Cajus Caesar, Mitglied des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages.

  • Teaser
    Wir brauchen praxistaugliche, verlässliche und gerichtsfeste Methoden, um illegal eingeführte Holz- und Papierprodukte zu identifizieren und dem unkontrollierten Holzeinschlag einen Riegel vorzuschieben. - Cajus Caesar -

Social Network I Social Network IV Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
23.10.2015
Caesar: „Der Wald steckt voller neuer Möglichkeiten“
Bundestagsabgeordneter Caesar besichtigt Papierfabrik von UPM
Am 08. und 09. Oktober traf sich der Bundestagsabgeordnete Cajus Caesar mit Vertretern von UPM, eine der innovativsten Konzerne der Forst- und Holzbranche, in Augsburg.
In Gesprächen mit Kurt Wurster, Vice President, RCP & CE Wood Sourcing, und Helfried Müller, Director, CE Wood Sourcing, stand vor allem die neuen Einsatzmöglichkeiten von Holz und UPMs innovative Produktpalette, die auf einer effektiven Nutzung nachwachsender und wiederverwertbarer Rohstoffe und Ressourcen basiert, im Fokus.
Nach einer Einführung zu UPM und zum Standort Augsburg sowie einer Besichtigung des Werks, präsentierte Dr. Christian Hübsch, Head of Lignin Business, UPM Biochemicals, aktuelle Werkstoffentwicklungen von und mit Holz und Dr. Stefanie Eichiner, Manager, Environmental Market Support, stellte die Papierprodukte von UPM vor.
„Die Forst- und Holzwirtschaft hat in Deutschland eine lange Tradition. Als Begründer der Nachhaltigkeit ist die deutsche multifunktionale Waldwirtschaft ein Beispiel für viele andere Staaten. Was uns seit über 300 Jahren in der Forstwirtschaft gelungen ist, müssen wir nun auch weltweit erreichen. Deutschland sollte Vorreiter der Bioökonomie werden und die Potenziale des umweltfreundlich erzeugten Rohstoffs Holz fördern und nutzen.“, meint der forstpolitische Experte Cajus Caesar.
Während des Besuches konnte der Abgeordnete Caesar einen guten Einblick erhalten, dass der Wald voller neuer Möglichkeiten steckt. „Viele Bioökonomie Unternehmen, wie auch UPM – The Biofore Company, bieten bereits innovative und nachhaltige Lösungen, den Rohstoff Holz effizient zu nutzen, bedürfen aber der konstruktiven und fördernden Begleitung durch Politik und Gesellschaft“, richtete sich Helfried Müller an den Politiker.
Durch Firmen wie UPM werden die Einsatzmöglichkeiten von Holz deutlich erweitert. „Eine traditionelle Branche rüstet sich für die Zukunft!“, resümiert Cajus Caesar. In seiner Funktion als Hauptberichterstatter im Haushaltsausschuss für den Einzelplan 10, Ernährung und Landwirtschaft, darunter auch Forsten, widmet sich Cajus Caesar, den Bereichen Landwirtschaft, nachhaltige nationale und internationale Forst- und Holzwirtschaft und Natur- und Artenschutz.
 
V.i.S.d.P. Cajus Caesar MdB
 


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Themen (1)