Hintergrund
  • Teaser
    Schnelles Internet in jedem Wohnzimmer und an jeder Werkbank wird in Lippe bald zur Normalität gehören. Mit rund 11,5 Mio. Euro fördert der Bund den Breitbandausbau der unterversorgten Lippischen Kommunen und trägt so zum flächendeckenden Ausbau bei.

  • Teaser
    Rund 90 die lippischen Vereine, Verbände und Institutionen vertretenden Ehrenämtler folgten der Einladung Caesars. Dank, Information, Anerkennung und Austausch waren Grundlage für eine rundum erfolgreiche und großartige Abendveranstaltung. Diesjährigen Gastredner war der Europaabgeordnete der CDU Elmar Brok.

  • Teaser
    „Unsere Anstrengungen für eine bessere Verkehrsanbindung in Lippe war erfolgreich. Ab dem 06. April fährt FlixBus von und nach Bad Salzuflen. Damit ist Bad Salzuflen deutschland- und europaweit gut angebunden“, freut sich der lippische Bundestagsabgeordnete Cajus Caesar.

  • Teaser
    Politik als Faszination – Forst als Leidenschaft. Kaum ein Ort erscheint besser für die Kombination dieser Bereiche geeignet, als das Berliner Bundestagsbüro von Cajus Caesar, Mitglied des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages.

  • Teaser
    Wir brauchen praxistaugliche, verlässliche und gerichtsfeste Methoden, um illegal eingeführte Holz- und Papierprodukte zu identifizieren und dem unkontrollierten Holzeinschlag einen Riegel vorzuschieben. - Cajus Caesar -

Social Network I Social Network IV Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
14.02.2017
Bund entlastet den Kreis Lippe
Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte gefördert
Der Kreis Lippe erhält im Rahmen der Förderrichtlinie „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“ vom Bund eine Zuwendung von rund 275.000 Euro über einen Zeitraum von zwei Jahren. 
Die Förderung konnte am 01. Januar 2017 beginnen. Dabei werden die Personalstellen von zwei Kommunalen Koordinatoren/innen sowie Reisekosten zu Informationsveranstaltungen, Fachtagungen, Workshops und Schulungen finanziert. 

„Ich freue mich sehr, dass der Förderantrag des Kreises Lippe erfolgreich war und somit unsere Kommunen vor Ort finanziell und planerisch entlastet werden. Durch die Förderung kann die Koordinierung auf kommunaler Ebene verbessert werden. Der dadurch geschaffene Zugang zu Bildungs- und Weiterbildungsangeboten ermöglicht den Neuzugewanderten, sich schnell in unsere Gesellschaft zu integrieren“, freut sich Christian Haase MdB über die Förderung vom Bund.
 
„Der Bund unterstützt die Kommunen jährlich mit 2 Mrd. Euro zur Integration der Flüchtlinge; für Kitaplätze, Sprachkurse oder Ausbildung. Die Kommunen in Lippe werden so um rund 8,5 Mio. Euro entlastet. Durch die Bundesförderung zur Koordinierung der Bildungsangebote unterstützt der Bund den großen Bedarf auf kommunaler Ebene weiter, um die zahlreichen staatlichen und ehrenamtlichen Initiativen vor Ort zu bündeln und zu vernetzen. Ohne die Mithilfe der vielen engagierten Menschen vor Ort wäre diese gewaltige Aufgabe der Flüchtlingsintegration nicht leistbar; vielen herzlichen Dank für ihr Engagement“, so Cajus Caesar MdB abschließend.
 


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Themen (1)
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht