Hintergrund
  • Teaser
    Anlässlich des parlamentarischen Abends der Wald- und Holzverbände am 22. Juni 2017 in Berlin, überraschte mich Bundesminister Christian Schmidt mit dankenden Worten: „Wie kaum ein anderer vor ihm, hat sich Cajus Caesar für eine nachhaltige Nutzung unserer Wälder eingesetzt, aber nie dabei Natur und Menschen vergessen.


  • Teaser
    Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig – so müssen Wälder bewirtschaftet sein, wollen sie das PEFC-Siegel für nachhaltige Waldbewirtschaftung erhalten bzw. behalten. Anlässlich der Kontrolle des PEFC-Standards im Wald der Stadt Barntrup am 14.06.2017 vergewisserte sich Gutachter Christoph Riedesel von der Zertifizierungsstelle DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH zusammen mit Cajus Caesar (MdB, CDU), Frank Sundermann, Förster im Revier Barntrup, und Marcel Niemietz, Sachbearbeiter Wald der Stadt Barntrup, ob alle Regeln eingehalten wurden.

  • Teaser
    Der am heutigen Donnerstag vom Deutschen Bundestag beschlossene Finanzausgleich unter den Ländern wird künftig direkt im Rahmen der Umsatzsteuerverteilung erfolgen, wobei der Finanzkraft der Länder durch Zu- und Abschläge Rechnung getragen wird. Die zusätzliche finanzielle Beteiligung des Bundes summiert sich aus heutiger Sicht im Jahr 2020 auf insgesamt knapp 10 Mrd. Euro und wird in den Folgejahren weiter steigen. 



  • Teaser
    Vom 27. bis 30. Mai fand in Berlin wieder die Veranstaltung „Jugend und Parlament“ statt. Dieses Mal dabei: Der 18-Jährige Tim Matthies aus Lage. Neben ihm waren 314 weitere Jugendliche zwischen 17 und 20 Jahren eingeladen, in einem Planspiel den Weg der Gesetzgebung im Deutschen Bundestag zu simulieren. Neben vielen interessanten Diskussionen und Verhandlungen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Wahlkreisabgeordneten in ihren Berliner Büros zu besuchen. Der lippische CDU-Bundestagsabgeordnete Cajus Caesar ist überzeugter Unterstützer der Veranstaltung und erklärte dazu:



  • Teaser
    Am heutigen Mittwoch beriet der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages den Entwurf eines Gesetzes zur weiteren Verbesserung des Hochwasserschutzes und zur Vereinfachung des Hochwasserschutzes (Hochwasserschutzgesetz II) abschließend.



Social Network I Social Network IV Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
14.11.2012
Cajus Caesar besucht seine amerikanische Stipendiatin in Lage

Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP), zwischen dem Amerikanischen Kongress und dem Deutschen Bundestag,  lebt Loren Weber aus Kentucky seit August diesen Jahres für ein Jahr bei Familie Peters in Lage.

Der Bundestagsabgeordnete Cajus Caesar übernimmt für die Zeit ihres Aufenthalts die Patenschaft für die 16-Jährige. Bei einem Treffen konnten sich die Schülerin und ihr Pate genauer kennenlernen.
Stipendiatin Loren Weber aus Kentucky und Cajus Caesar MdB

Besonders erfreut zeigte sich Caesar über die guten Deutschkenntnisse Lorens. So fiel ein Austausch über ihre bisher in Lippe gesammelten Eindrücke und der Arbeit Caesars sehr leicht.

Bereits im Juli reiste Loren nach Deutschland. Hier absolvierte sie zunächst verschiedene Kurse in einem Sprachcamp, um sich auf die Zeit in einer Deutschen Gastfamilie vorzubereiten.  Mit ihr kamen insgesamt 49 Schülerinnen und Schüler, durch das Patenschafts-Programm, aus den USA nach Deutschland.

Schon in den ersten Tagen ihres Aufenthalts wurde Loren der Unterschied zu ihrer gewohnten Umgebung deutlich. In Kentucky, einem Bundesstaat im Osten der USA, lebt sie mit ihren Eltern und vier Geschwistern auf einer ehemaligen Farm. Sie und ihre Familie sind in dem ländlichen Gebiet ihrer Heimat stets auf ein Auto angewiesen.
„Es ist für mich überraschend und neu, dass ich so viele Orte mit dem Bus und die Bücherei sogar zu Fuß erreichen kann.“ so die Schülerin.

Auch das Bildungssystem in Deutschland war für Loren neu. „Zuhause werde ich von meiner Mum und meinem Dad unterrichtet.“ In Lage geht sie gemeinsam mit ihrer Gastschwester Joana in die 10. Klasse der August-Hermann-Francke-Gesamtschule in Detmold.

Die Gasteltern Lorens, Anna und Willi Peters, haben ihre Austauschschülerin sehr gut aufgenommen. Auch mit ihren vier Gastgeschwistern hat sich Loren schnell angefreundet.
Caesar lobte vor allem das ehrenamtliche Engagement der Familie Peters. „Über ein Jahr lang steht ein weiteres Familienmitglied im Mittelpunkt des Alltags. Für die ehrenamtliche Arbeit und die Betreuung gebührt der Familie höchste Anerkennung.“, so der Abgeordnete.

Im Gegenzug interessierte sich Loren natürlich auch für die Arbeit ihres Paten. Cajus Caesar berichtete ihr von seiner Tätigkeit als Abgeordneter des Deutschen Bundestages. Dabei erzählte er der Stipendiatin etwas über seine Tätigkeit im Haushaltsausschuss und den Ablauf einer Sitzungswoche im Bundestag.




Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Kommentar schreiben