Hintergrund
  • Teaser
    Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig – so müssen Wälder bewirtschaftet sein, wollen sie das PEFC-Siegel für nachhaltige Waldbewirtschaftung erhalten bzw. behalten. Anlässlich der Kontrolle des PEFC-Standards im Wald der Stadt Barntrup am 14.06.2017 vergewisserte sich Gutachter Christoph Riedesel von der Zertifizierungsstelle DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung mbH zusammen mit Cajus Caesar (MdB, CDU), Frank Sundermann, Förster im Revier Barntrup, und Marcel Niemietz, Sachbearbeiter Wald der Stadt Barntrup, ob alle Regeln eingehalten wurden.

  • Teaser
    Der am heutigen Donnerstag vom Deutschen Bundestag beschlossene Finanzausgleich unter den Ländern wird künftig direkt im Rahmen der Umsatzsteuerverteilung erfolgen, wobei der Finanzkraft der Länder durch Zu- und Abschläge Rechnung getragen wird. Die zusätzliche finanzielle Beteiligung des Bundes summiert sich aus heutiger Sicht im Jahr 2020 auf insgesamt knapp 10 Mrd. Euro und wird in den Folgejahren weiter steigen. 



  • Teaser
    Vom 27. bis 30. Mai fand in Berlin wieder die Veranstaltung „Jugend und Parlament“ statt. Dieses Mal dabei: Der 18-Jährige Tim Matthies aus Lage. Neben ihm waren 314 weitere Jugendliche zwischen 17 und 20 Jahren eingeladen, in einem Planspiel den Weg der Gesetzgebung im Deutschen Bundestag zu simulieren. Neben vielen interessanten Diskussionen und Verhandlungen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Wahlkreisabgeordneten in ihren Berliner Büros zu besuchen. Der lippische CDU-Bundestagsabgeordnete Cajus Caesar ist überzeugter Unterstützer der Veranstaltung und erklärte dazu:



  • Teaser
    Am heutigen Mittwoch beriet der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages den Entwurf eines Gesetzes zur weiteren Verbesserung des Hochwasserschutzes und zur Vereinfachung des Hochwasserschutzes (Hochwasserschutzgesetz II) abschließend.



  • Teaser
    Aus den Programmen der Städtebauförderung erhielten die Kommunen in Lippe im letzten Jahr rund 3,2 Mio. Euro vom Bund, um Ortszentren aufzuwerten, Spielplätze und Freiflächen zu gestalten sowie historische Gebäude zu sanieren. So wurden allein aus dem städtebaulichen Denkmalschutzprogramm mit rund 1,6 Mio. Euro Bad Salzuflen für seinen historischen Kurbereich sowie Lemgo mit 758.000 Euro und Detmold mit 585.000 Euro für den Erhalt ihrer historischen Bausubstanz in der Innenstadt gefördert.



Social Network I Social Network IV Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
23.10.2015
Caesar: „Der Wald steckt voller neuer Möglichkeiten“
Bundestagsabgeordneter Caesar besichtigt Papierfabrik von UPM
Am 08. und 09. Oktober traf sich der Bundestagsabgeordnete Cajus Caesar mit Vertretern von UPM, eine der innovativsten Konzerne der Forst- und Holzbranche, in Augsburg.
In Gesprächen mit Kurt Wurster, Vice President, RCP & CE Wood Sourcing, und Helfried Müller, Director, CE Wood Sourcing, stand vor allem die neuen Einsatzmöglichkeiten von Holz und UPMs innovative Produktpalette, die auf einer effektiven Nutzung nachwachsender und wiederverwertbarer Rohstoffe und Ressourcen basiert, im Fokus.
Nach einer Einführung zu UPM und zum Standort Augsburg sowie einer Besichtigung des Werks, präsentierte Dr. Christian Hübsch, Head of Lignin Business, UPM Biochemicals, aktuelle Werkstoffentwicklungen von und mit Holz und Dr. Stefanie Eichiner, Manager, Environmental Market Support, stellte die Papierprodukte von UPM vor.
„Die Forst- und Holzwirtschaft hat in Deutschland eine lange Tradition. Als Begründer der Nachhaltigkeit ist die deutsche multifunktionale Waldwirtschaft ein Beispiel für viele andere Staaten. Was uns seit über 300 Jahren in der Forstwirtschaft gelungen ist, müssen wir nun auch weltweit erreichen. Deutschland sollte Vorreiter der Bioökonomie werden und die Potenziale des umweltfreundlich erzeugten Rohstoffs Holz fördern und nutzen.“, meint der forstpolitische Experte Cajus Caesar.
Während des Besuches konnte der Abgeordnete Caesar einen guten Einblick erhalten, dass der Wald voller neuer Möglichkeiten steckt. „Viele Bioökonomie Unternehmen, wie auch UPM – The Biofore Company, bieten bereits innovative und nachhaltige Lösungen, den Rohstoff Holz effizient zu nutzen, bedürfen aber der konstruktiven und fördernden Begleitung durch Politik und Gesellschaft“, richtete sich Helfried Müller an den Politiker.
Durch Firmen wie UPM werden die Einsatzmöglichkeiten von Holz deutlich erweitert. „Eine traditionelle Branche rüstet sich für die Zukunft!“, resümiert Cajus Caesar. In seiner Funktion als Hauptberichterstatter im Haushaltsausschuss für den Einzelplan 10, Ernährung und Landwirtschaft, darunter auch Forsten, widmet sich Cajus Caesar, den Bereichen Landwirtschaft, nachhaltige nationale und internationale Forst- und Holzwirtschaft und Natur- und Artenschutz.
 
V.i.S.d.P. Cajus Caesar MdB
 


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...