Hintergrund
  • Teaser
    Anlässlich des alljährlichen Jugendsprachkurses für internationale Schüler, begrüßte der lippische Bundestagabgeordnete Cajus Caesar rund 100 Stipendiaten aus aller Welt im Schloss Vahrenholz im Kalletal. Das Stipendium ist eine Auszeichnung für sehr gute Leistungen im Unterricht und großes außerschulisches Engagement.

  • Teaser
    „Ein weiterer wichtiger Schritt zur Sanierung der großen Sporthalle in Hohenhausen ist erreicht. Nachdem ich mich als Mitglied im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages erfolgreich für zusätzliche 100 Mio. Euro für das Bundesprogramm zur Sanierung kommunaler Einrichtungen eingesetzt habe, wird nun der Gemeinde Kalletal eine Förderurkunde durch den parlamentarischen Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Florian Pronold überreicht.“, so Cajus Caesar.

  • Teaser
    Gerade haben die Bagger zwei alte Gebäude abgerissen, nun beginnt der Neubau: Neun Millionen Euro hat Syngenta Seeds seit 2013 in Gebäude und Technik am Standort Bad Salzuflen investiert, in diesem Jahr wird mit dem Bau einer neuen 3.000 Quadratmeter großen Prozessanlage auf der alten Domäne Biemsen ein weiterer Baustein des hochtechnisierten globalen Unternehmens hinzukommen. 

  • Teaser

    Spaziergängern im Arnsberger Wald wird sich bald ein interessanter Anblick bieten. Der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen pflanzt hier im Rahmen eines Forschungsprojektes auf einigen Versuchsflächen Baumarten an, die ursprünglich aus Südosteuropa, Asien oder Amerika stammen und dort auf vergleichbaren Standorten leben.



  • Teaser
    Anlässlich des parlamentarischen Abends der Wald- und Holzverbände am 22. Juni 2017 in Berlin, überraschte mich Bundesminister Christian Schmidt mit dankenden Worten: „Wie kaum ein anderer vor ihm, hat sich Cajus Caesar für eine nachhaltige Nutzung unserer Wälder eingesetzt, aber nie dabei Natur und Menschen vergessen.


Social Network I Social Network IV Social Network V Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
25.05.2016
Bad Salzuflens Kita erhält Bundesmittel für Sprachförderung
Caesar: Sprache ist der Schlüssel für Bildung und Integration
Anlässlich des seit Januar diesen Jahres gestarteten Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel der Welt ist“, besuchte der lippische CDU-Bundestagsabgeordnete Cajus Caesar die Kita Lohfeld in Bad Salzuflen, um sich über den aktuellen Stand und die Arbeit vor Ort zu informieren. Leiterin Paula Carvalho und die Kinder zeigten sich erfreut über den prominenten Besuch und begrüßten ihn mit selbstgemalten Bildern und Gesang. Zugleich dankten sie Caesar für seinen tatkräftigen Einsatz im Haushaltsausschuss.
Damit möglichst viele Kinder von Anfang an von guten Bildungsangeboten profitieren können, startete im Januar diesen Jahres das Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel der Welt ist“. Mit jährlich rund 100 Millionen Euro Bundesmitteln bis 2019 fördert der Bund die Umsetzung des Programms. Zu den Auserwählten zählt unter anderem die PariSozial Kita Lohfeld. Die Kindertagestätte wird nun seit Januar dieses Jahres mit 100.000 Euro jährlich unterstützt.
Kita-Leitung Paula Carvalho und ihr Team freuen sich über die Förderzusage vom Bund und sind bereits seit Februar mitten in der Programmausführung: „Nachdem wir die Förderzusage erhalten haben, sind wir sofort auf die Suche nach einer Fachkraft gegangen. Nun haben wir eine Sprachpädagogin, die unser Team mit ihren Kenntnissen bereichert. Sie betreut nicht nur die Kinder, sondern auch deren Eltern. Mit einem Migrationsanteil von 40 % in unserer Einrichtung und „Kurdisch“ als Hauptsprache, spielt die Integration eine ganz besondere Rolle. Deutsch ist unsere Amtssprache und dabei müssen wir alle mitnehmen. In wöchentlichen Veranstaltungen, die von der Sprachexpertin begleitet werden, sollen die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern Themen wie Gesunde Ernährung mit regionalen Produkten oder Gartenarbeit erarbeiten. Durch das Miteinander und die professionelle Betreuung wird nicht nur die deutsche Sprache gefördert, sondern auch Kompetenzen wie Teamfähigkeit und Aufmerksamkeit und die Akzeptanz kultureller Unterschiede gestärkt. Wir sind froh, dass wir die Möglichkeit vom Bund erhalten haben, Teil eines solchen Programms zu sein.“
Auch Bundestagsabgeordneter Cajus Caesar, der sich ganz besonders über die finanzielle Unterstützung in seinem Wahlkreis freut, betonte während seines Besuchs: „Das neue Programm fördert die sprachliche Bildung als festen Bestandteil der Kindertagesbetreuung, denn Sprache ist der Schlüssel zur Bildung und vor allem zur Integration. Die Kinder werden bereits im Kindergarten auf das spätere Leben vorbereitet. Sei es durch die Sprachentwicklung oder den Umgang mit Erziehern und Gleichaltrigen. Die Kita Lohfeld vereint Bildung und Spaß, damit alle auf diesem Weg mitgenommen werden. Die von den Betreuern organisierten Bildungsangebote wie Konzertbesuche oder das gemeinsame Aufziehen von Küken, sind ein Vorbild dafür, wie viel Freude das Lernen bereiten kann. Die Kinder haben es hier wirklich gut!“
Aber auch Kritik und Wünsche wurden bei dem Termin geäußert. So findet Leiterin Paula Carvalho, dass Bundesprogramme, die aufeinander folgen, zeitlich besser miteinander gekoppelt werden müssen: „Kaum war das Bundesprogramm Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration im letzten Jahr ausgelaufen, startete im Januar bereits das Neue. Auch wir müssen uns immer wieder neu ausrichten und haben meist kaum Zeit, schnell neue Fachexperten zu finden.“ Caesar versprach, die Kritik aufzunehmen und den Zuständigen weiterzuleiten.
Neben der PariSozial Kita Lohfeld, werden auch die zwei AWO Kindertagesstätten in Bad Salzuflen sowie das evangelische Familienzentrum in Schötmar durch den Bund mit 100.000 Euro Bundesmitteln unterstützt.
 
 
V.i.S.d.P. Cajus Caesar
 


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Suche
Facebook